Accesskeys

St.Gallen: Brand auf Balkon

1

Am Dienstag (26.07.2016), nach 19:30 Uhr, ist auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Fuchsenstrasse ein Brand ausgebrochen. Die Brandursache ist noch unklar. Eine Frau musste wegen Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden.


Der 31-jährige Wohnungsbesitzer hielt sich zur Zeit des Brandes nicht in der Wohnung auf. Eine 21-jährige Nachbarin wurde aber durch Geräusche auf den Brand auf dem Balkon aufmerksam. Sie alarmierte umgehend die Feuerwehr und alle anderen Anwohner des Hauses. Bei diesem Unterfangen zog sie sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu und wurde durch den Rettungsdienst in das Spital gebracht.

Die Berufsfeuerwehr der Stadt St.Gallen konnte den Brand schnell löschen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken am Balkon und im Innern der Wohnung. Die Brandursache wird vom Kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.

 

 


Kantonspolizei - St.Gallen: Brand auf Balkon (27.07.2016 10:07)


Servicespalte