Accesskeys

Heiligkreuz: Asylsuchender stirbt an schweren Stichverletzungen

Am Dienstag (13.02.2018), kurz nach 11:30 Uhr, ist ein 39-jähriger Ägypter nach einer Auseinandersetzung in der Gruppenunterkunft Heiligkreuz mit schweren Stichverletzungen ins Spital eingeliefert worden. Die Kantonspolizei St.Gallen berichtete darüber. Wie nun bekannt wurde, ist der 39-Jährige in der vergangenen Nacht seinen schweren Verletzungen erlegen.



Kantonspolizei - Heiligkreuz: Asylsuchender stirbt an schweren Stichverletzungen (14.02.2018 09:29)


Servicespalte